ARTpark in Horb a.N.


Kunst und Kultur für Jeden.

Eintritt frei, international und barrierefrei.

Der ARTpark Horb

die Künstlerinnen und Künstler stellen sich vor:



Hans Widmann 1939 - 2018

(Heroldstatt, Hattersheim/Main)

 

Die Leichtigkeit der Marmorsäule


Diese Marmorsäule schwebt für den Betrachter. Marmor, ein Stein der Stabil ist, ein Material das Wertvoll ist, eine Säule die Tragend sein kann.

Diese kalte Steinsäule parallel gehangen zu einem lebenden Baumstamm.

Angefertigt aus unterschiedlichen Textilien – wärmend, weich und kuschelig.

Hans Widmann / Ennabeuren (1939 – 2018) war Textildesigner und Künstler.

Er war ein begeisterter Besucher des ARTpark Horb. Bei jedem Besuch entwickelte er immer neue Ideen. Durch die Kunst und durch Veranstaltungen gemeinsam Natur und Kunst erleben und darüber ins Gespräch kommen.

Dies ist unteranderem im Konzept des ARTparks hinterlegt. Genau dieses Ziel verfolgte Hans Widmann bei seinen Besuchen.

Als Hans Widmann verstarb spendete seine Frau Sigrid diese Säule dem Artpark.

Eine schwere Säule die schwebt. Eine kalte Säule aus wärmenden Material. Eine stabile Säule aus beweglichen Gewebe.  

Hans Widmann liebte Wortspiele und Widersprüche.

DSC_3651
marmorsäule

ARTpark-Horb - Gemeinnützige Unternehmensgesellschaft Haftungsbeschränkt Kurator & Geschäftsführer: Michael Widmann